Flugsimulator

Veröffentlicht von Julian Pollinger am

In einem neuen Projekt möchten wir, Tamina und Alexia, einen Flugsimulator nachbauen. Inspiriert wurden wir hier von einem Flugsimulator im DLR – School Lab Oberpfaffenhofen, dessen Partnerschule wir sind. Im Gegensatz zum dortigen Simulator sollen Beamer statt
Monitoren verwendet werden, um ein möglichst realistisches Gefühl im Raum zu erzeugen. Nach einigen Überlegungen fiel unsere Wahl auf eine Boeing 737 – 800.

Unsere Entscheidung fiel auf dieses Modell, da in einem Cockpit von Boeing Steuerhörner verbaut sind und Besucher so am ehesten den Aufbau mit einem Cockpit verbinden. Airbus hingegen nutzt zur Steuerung einen s.g. Sidestick, einen Joystick neben dem Sitz der Piloten. An der Stelle kommt wahrscheinlich die Frage auf, wie teuer dieses Vorhaben eigentlich ist.
Da es sich hier um ein möglichst realistisches, von uns selbst in die Hand genommenes Projekt handelt, wird es nicht eine unserer günstigsten Aktionen sein. Die gute Nachricht jedoch ist, dass wir in der Umsetzung unseres Plans reichlich mit Fördergeldern der EU unterstützt
werden. Die schriftliche Zusage hierfür liegt bereits vor.
Zur sauberen und ordentlichen Bedienung gehört auch die Erarbeitung eines rudimentären bzw. didaktisch reduzierten Flugplanes inkl. Treibstoffberechnung, Ausweichflughäfen und vieles mehr. Ohne eine gewissenhafte Vorbereitung ist die Durchführung der Simulation nicht möglich.


Wir zwei haben es uns zum Ziel gesetzt möglichst viele Schülerinnen aus den Schulen des Landkreises Fürth mit diesem Flugsimulator für das Fliegen zu begeistern, da in vielen Köpfen unserer Mitschülerinnen und Mitschüler leider heute noch fest das Bild verankert ist, dass
sich Frauen nicht zum fliegen eignen oder die Gründung einer Familie als Pilotin nicht möglich ist. Diese Vorurteile möchten wir entkräften und mehr Interesse für das Fliegen sowohl bei unseren Mitschülern, als auch besonders bei unseren Mitschülerinnen wecken. Mithilfe
unseres Simulators soll Neugierigen ein möglichst realistischer Eindruck von der Fliegerei und den dazugehörigen Tätigkeiten vermittelt werden. Ebenfalls soll mit diesem Simulator erworbenes Wissen aus den Naturwissenschaften veranschaulicht und greifbar gemacht werden.

Wir freuen uns schon sehr dieses Projekt erfolgreich zu realisieren und unsere Vorstellungen
wahr werden zu lassen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.