3D-Drucker

Veröffentlicht von admin am

Am Wolfgang Borchert Gymnasium in Langenzenn, gibt es die älteste AG in ganz Bayern, nämlich die Satgruppe. Die Satgruppe ist eine Gruppe von motivierten Schülern oder ehemaligen Schülern. Die Schüler schließen sich in kleine Gruppen zusammen und planen jeweils eigene Projekte. In den Projekten geht es meistens um Technik oder Satellitengeographie. Vier Schüler der 8. Jahrgangstufe entschieden sich, zusammen ein Projekt zu starten, wobei es sich um einen Bau eines 3D-Druckers handelt. Die Überlegung mit dem 3D- Drucker vieles in 3D Drucken zu können, begeisterte uns. In erster Linie, wollten wir, dass das Projekt uns Spaß macht. Wir planten ebenfalls mit diesem Projekt, andere
Schüler zu begeistern und den zukünftigen Schülern damit einen Einblick in die Satgruppe zu verschaffen. Wir planten jeden Mittwoch und Donnerstag, immer im Wechsel, 7+8 Stunde dafür herzunehmen, den 3D-Drucker zu bauen. Da es eine Anleitung gab, planten wir uns pro
Nachmittag, 2-3 Arbeitsschritte ein. Womit wir geschätzt 7-8 Wochen bräuchten. So starteten wir Mitte Oktober, dass wir noch vor den Weihnachtsferien fertig werden. Als dem Bau nichts mehr im Wege stand, konnten wir loslegen. Bis zu den Weihnachtsferien, konnten
wir alles umsetzen, was wir geplant hatten. Weshalb wir in der Stunde vor den Weihnachtsferien fertig wurden. Leider hatte uns die Zeit nicht mehr gereicht, um wirklich etwas drucken zu können, denn die Weihnachtsferien und Corona kamen uns dazwischen.
Wir freuen uns darauf, wieder arbeiten zu dürfen!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.